Veränderungshistorie - Machen Sie sich mit Lizenzierungs und Aktualisierungsbedingungen bekannt 3

v2.22 22.05.2018

  • WDDM-Unterstützung 2.2, 2.3, 2.4.
  • Einstellung für die Ablehnung der Anmeldung unter demselben Benutzer an verschiedenen Orten wurde hinzugefügt (standardmäßig deaktiviert).
  • Einige Fehler behoben.
  • Unterstützung des Windows-Updates vom 10. April 2018, Version 1803 (Build 17134), wurde hinzugefügt.
  • Behebung eines Problems bei der Kameraerkennung in Windows 10 Version 1709 (16299).
  • Unterstützung für die Zuweisung von USB-Hubs.
  • Verbot den Zugriff auf „fremde“ USB-Laufwerke und CD / DVD, die an die vorgesehenen Hubs angeschlossen sind.
  • Ausblenden von „fremden“ USB-Laufwerken und USB-Laufwerken im Explorer, sofern die Explorer-Optionen „Leere Laufwerke ausblenden“ und „Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke nicht anzeigen“ aktiviert sind.

v2.21 26.10.2017

  • Unterstützung für Windows 10 (1709 build 16299) wurde hinzugefügt.

v2.20 11.09.2017

  • Die Möglichkeit des erneuten Logins und des verzögerten Login von Arbeitsplätzen wurde hinzugefügt.
  • Aktualisierung der Monitorsteuerungsalgorithmen für Windows 7 und 8 (behebt einige Probleme mit den Monitoreinstellungen in diesen Systemen).
  • Die Unterstützung von Monitoren, Touchscreens und HID wurde verbessert.
  • Bildschirmschoner PowerSaver zur Energieeinsparung inaktiver Arbeitsplätze wurde hinzugefügt.
  • Die Kompatibilität mit dem Spaceskesk-Treiber unter Windows 7 und 8 wurde hinzugefügt.
  • Die Möglichkeit, Webcams Arbeitsplätzen zuzuordnen, wurde hinzugefügt.
  • Einige Fehler behoben

v2.19 25.07.2017

  • Ein umfangreiches Update von Windows 10 auf den Build 15063 ergab einige Probleme in der Betaversion 2.19. Diese Version hatte eine erhebliche Überarbeitung erfordert und wurde in 2.20 umbenannt.

v2.18 12.04.2017

  • Unterstützung für Windows 10 Build 15063 wurde hinzugefügt.
  • Fehler behoben - das Flimmern auf der Stufe „Anmeldebildschirm“.

v2.17 08.02.2017

  • Unterstützung für Touchscreens vom Typ HID unter Windows 8, 10, für die keine Treiberinstallation erforderlich ist.
  • (Nicht verifiziert) Unterstützung für Grafiktabletts vom HID-Typ unter Windows 8, 10, die keine Treiberinstallation erfordern.
  • Eliminierung des Einflusses der HID-Tasten-Tastaturen und -Mäuse von zusätzlichen Arbeitsplätzen bis zum ersten Arbeitsplatz..
  • Die Unterstützung für DOD-Monitore, insbesondere DisplayLink-Monitore, ist jetzt standardmäßig aktiviert (gilt nur für Windows 10 Build 14393 und höher).
  • Die Unterstützung für DOD-Monitore ist standardmäßig aktiviert, insbesondere DisplayLink-Monitore (gilt nur für Windows 10 Build 14393 und höher).
  • Es ist verboten, Treiber für Geräte der Anzeigeklasse zu installieren, während ASTER eingeschaltet ist.

v2.16 05.11.2016

  • Optionale Unterstützung für Anzeigegeräte (display-only devices), einschließlich Unterstützung für DisplayLink-Monitore mit einem aktualisierten Treiber unter Windows 10 Build 14393 und höher.

v2.15 12.10.2016

  • Fehler behoben ASTER CORE ERROR 4 (64.000000.000000.69.000000.000001.-55).
  • Änderungen für stabilere Sound-Performance.
  • Verbesserte Unterstützung für den Vollbildmodus in Spielen.
  • Unterstützung für Xbox-Controller wie Joystick und Gamepad.

IBIK Ltd
Die Verwendung der Projektunterlagen nur durch den entsprechenden Link möglich